Geschichte

1961 - heute | über 50 Jahre - die Blauen

1961 Am 1. August gründete Udo von Ohlen das Fuhrunternehmen
“v. Ohlen Güternahverkehr” in Haßbergen mit einem LKW.
1964 ein weiteres Standbein, der Güterfernverkehr kommt hinzu sowie die erste Sandgrube in Bolsehle. Der Fuhrpark umfasst 3 Kipperzüge und einen Fernverkehrszug.Umfirmierung in “v.Ohlen & Lange”
1969 Umsiedlung der Firma nach Hassel durch Übernahme eines landwirtschaftlichen Betriebes.



1972 kommen weitere Bereiche hinzu, Erdarbeitenn, der Handel mit Baustoffen und die erste Kiesgrube in Hassel Ortsausgang Hoya wird in Betrieb genommen.
1979 Abbaubeginn in der Kiesgrube Hassel, Moorweg



1984 Sandgrube in Holtum-Geest
1987 Umbau eines Wohnhauses in ein Büro- und Betriebsgebäude.



1989 wird die Sandgrube Duddenhausen in Betrieb genommen. Der Standort Hassel wird offizielle Annahmestelle für Bauschutt.
1990 Der Fuhrpark umfasst 18 LKW´s, mehrere Radlader und Bagger.
1991 wird eine Zweigniederlassung in Tornitz a. d. Saale gegründet.
1992 v.Ohlen & Lange GmbH & Co. KG
1997 wird die Firma v. Ohlen & Lange als einer der ersten Betriebe in Niedersachsen zum Entsorgungsfachbetrieb gem. § 52 KrW-/AbfG zertifiziert.
1999 Der Fuhrpark umfasst 24 LKW´s, mehrere Radlader und Bagger.
2000 Fuhrparkerweiterung um Betonmischer
2001 Der Fuhrpark umfasst 27 LKW´s, mehrere Radlader und Bagger.
2002 Umzug der Firma von Hassel nach Bremen-Hemelingen
2006 zieht die Firma v. Ohlen & Lange nach Arsten. Verwaltung und Fuhrpark sind nun nicht mehr getrennt.
2007 Der Fuhrpark umfasst 30 LKW´s und mehrere Baumaschinen.
Ein Telematiksystem für effizientes und umweltschonendes fahren wird eingeführt.
2010 Anerkannter Ausbildungsbetrieb für Berufskraftfahrer/in
2011 40 Mitarbeiter, Geschäftspartner und Freunde feiern
50 Jahre die Blauen
2012 Bisher haben wir 15 junge Menschen zum Bürokaufmann-/frau ausgebildet.
2013 Der 1. Auszubildende zum Berufskraftfahrer hat seine Abschlussprüfung bestanden und wird übernommen.
2015 Unser motiviertes Team besteht nun aus 40 Mitarbeitern, 4 Auszubildende zum Berufskraftfahrer und einer Auszubildenden zur Kauffrau für Bürokommunikation.
Mit unseren neuen thermoisolierten Sattelaufliegern sind wir bestens für die gestiegenen Anforderungen für Asphalttransporte im Autobahn- und Bundesstraßenbau gerüstet
2016 Der 2. Auszubildende zum Berufskraftfahrer hat seine Abschlussprüfung bestanden und wird übernommen.
Der Fuhrpark wurde durch weitere thermoisolierte Sattelauflieger aufgestockt.